Mobilität~Werk~Stadt

Aktuell:

Einladung zur Mobilität~Werk~Stadt im Rahmen des Projektes „Gut  gemischt Mobil in der Metropole Ruhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen (SUE) fördert bis zum 31. März 2018 das dreijährige Projekt „Gut gemischt Mobil in der Metropole Ruhr“ im Bereich der fünf Städte Bochum, Bottrop, Essen, Gelsenkirchen und Gladbeck.

Wir laden Sie herzlich ein, sich am Samstag, den 10. März 2018 von 10:30 bis 14:00 Uhr an der abschließenden Mobilitätwerkstatt im Rahmen der dreijährigen Projektphase zu beteiligen.

Treffpunkt ist das Forum Kunst und Architektur am
Kopstadtplatz 12 in 45127 Essen.

Die Themen:

  1. Vorstellung der zentralen Ergebnisse aus der dreijährigen Projektphase
  2. Gemeinsames Resümee
  3. Ausblick auf das geplante Engagement im Anschluss an die Projektphase

Sie finden das Tagesprogramm als Datei hier zum Download (PDF).

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis zum 05. März per Email an: info@mobilitaetwerkstadt.de

Über Ihre Beteiligung würden wir uns freuen.

Mit freundlichen Grüßen aus der Metropole Ruhr
Georg Nesselhauf
(1. Vorsitzender Förderverein Mobilität~Werk~Stadt e.V.)

*************************************************

Neue Ausgabe 4/2017 der KINDER-UMWELTZEITUNG (KUZ) für die  Grüne Hauptstadt Europas: 

Klimaschutz – was jeder von uns tun kann!

Herausgegeben wird die KUZ – als Projekt der Grünen Hauptstadt – von der Mobilität~Werk~Stadt, gefördert durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein Westfalen, in enger Abstimmung mit der Klimawerkstadt Essen, dem Runden Umwelttisch Essen und dem aGEnda 21-Büro bzw. dem Referat Umwelt der Stadt Gelsenkirchen, die für diese Projektidee (Kinderzeitung kombiniert mit professionellem Redaktionssystem) mit dem Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis Zeitzeiche(N) in der Kategorie „Ideen“ ausgezeichnet wurden.

Weiterlesen und Download…
*************************************************

Haben Sie Ideen, wie die Mobilität in unserer Region verbessert werden kann?

Gibt es Probleme, die Ihnen in Ihrer alltäglichen Mobilität auffallen?
Oder wollen Sie sich einfach für eine umweltfreundliche, flexible und kostengünstige Mobilität einsetzen?
Dann werden Sie Mitglied der Mobilität-Werk-Stadt. Wir freuen uns auf Sie!

Gut Gemischt Mobil – MEINE Mobilität nachhaltig gestalten

Eine gut gemischte Mobilität (zu Fuß, mit dem Rad, mit Bus und Bahn  und mit dem Auto) ist ein persönlicher Baustein zum  Klimaschutz, kann der eigenen Gesundheit helfen, den Geldbeutel entlasten sowie hilfreiche Kontakte in unserer Nachbarschaft mit sich bringen.

Mobilität für die Metrolpole Ruhr

Es gibt viel zu tun – Nachhaltige Mobilität in der Metrople Ruhr kann nur gemeinsam gelingen! – Gestalten und „Netzwerken“  SIE mit!

Gut Gemischt Mobil – Mobilität GEMEINSAM nachhaltig gestalten

Verbesserungen der Verkehrs-Infrastruktur für mehr nachhaltige Mobilität in der Metropole Ruhr auf den Weg zu bringen ist eine gemeinsame Aufgabe von

  • engagierten BürgerInnen,
  • KommunalpolitikerInnen,
  • den Zuständigen aus der Stadtverwaltung,
  • Wissenschaftlern und
  • verantwortlichen Unternehmen.

Es gibt regionale und internationale Vorbilder und viele engagierte Akteure und gute Projekte in den einzelnen Städten der Metropole Ruhr.